Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Über das Hören – von Ohren, Hörnern und andern Hilfsmitteln der Kommunikation

22. Oktober 2017; 16:00 - 18:00

Im Rahmen der Ausstellung „Phonographen und Grammophone“ in der Burg zu Hagen im Bremischen findet am 22. Oktober um 16:00 Uhr ein Fachvortrag »Über das Hören« statt.

In dem abwechslungsreichen, durch zahlreiche Versuche unterstützten Experimentalvortrag, erfahren Sie Wissenswertes über ihr Sinnesorgan Ohr, Ursachen für Hörschädigungen, Möglichkeiten zur Verbesserung der Hörfähigkeit, über Akustik und akustische Täuschungen.

Dr. Volker Lindner

Mit Beispielen aus der professionellen Diagnostik können Sie ihr eigenes Hörvermögen einschätzen. Eine Vorstellung vom Hörrohr bis hin zum Cochlea-Implantat und modernste  Hörgerätetechnik zeigt die vielfältigen Chancen der Minderung von Hörschädigungen.
Probleme beim äußerst komplexen Hörvorgang und bei der Verarbeitung des Gehörten führen zu Orientierungsproblemen und bedrohen letztendlich die Teilhabe am Leben in unserer auf Kommunikation ausgerichteten Gesellschaft.
Diese Teilhabe für Kinder und Jugendliche wieder zu ermöglichen ist das Engagement von Dr. Volke Lindner vom regionalen Beratungs- und Unterstützungszentrum Bremerhaven (ReBUZ). Im Rahmen seiner Tätigkeit bietet Herr Dr. Lindner für hörgeschädigte Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Lehrern Beratung und Unterstützung an.
Als Referent »Über das Hören« steht er für Fachkompetenz. In der Burg zu Hagen im Bremischen wagt er das Experiment, mittels eines Edison Phonographen aus dem Jahre 1904 ein Trompetensolo auf einer Wachswalze aufzunehmen. Unterstützt wird er dabei von Jörg-Peter Kluth, dem Kurator der laufenden Ausstellung „Phonographen und Grammophone“.

Ihre Ohren werden Augen machen!

Details

Datum:
22. Oktober 2017
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Burg zu Hagen
Burgallee 1
Hagen im Bremischen, Niedersachsen 27628 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
04746-6043
Webseite:
www.burg-zu-hagen.de

Lieber Gast,

wenn Sie unsere Veranstaltungen besuchen möchten, beachten Sie bitte, dass Eintritts­karten ausschließlich an der Kasse der Burg erhältlich sind.

Der Vorverkauf beginnt jeweils 4 Wochen vor der Veranstaltung. Sie können die Karten auch per E-Mail oder zu den Öffnungszeiten der Burg telefonisch bestellen. Bestellte Karten müssen eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden.

Die Eintrittspreise sind auf allen Plätzen gleich. Ermäßigungen gelten nur für Jugendliche, Schüler und Studenten.