Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung | Til Mette

6. November 2016 - 12. Februar 2017

In diesem Jahr widmen wir unsere Karikaturen-Ausstellung dem populären, scharfzüngigen Cartoonisten und Maler Til Mette. Er ist Mitbegründer der taz-Bremen-Lokalredaktion, in der seine Cartoons seit 1986 ihren festen Platz haben. Weitere Veröffentlichungen erscheinen u.a. in der Funny Times (USA), in Die Presse (Österreich) und seit 10 Jahren regelmäßig im stern.

»Til Mette …, Satiriker und Zeitenbeobachter mit einzigartiger künstlerischer Handschrift, nimmt unter den Meistern der komischen Künste eine Ausnahmeposition ein. Nicht nur, weil er sich als einer von ganz wenigen Cartoonisten deutscher Herkunft einen Platz in der Phalanx amerikanischer und englischer Top-Humoristen erkämpft hat …, nicht nur, weil er als Zeichner des Stern seit 1995 fundierte, hintergründige Gesellschaftskritik sicht-, begreif- und verstehbar macht, sondern weil seine meist schwarzweißen Skizzen aus der Realität nicht nur dauergültig, sondern schwarz wie sein Humor und weiß wie seine Seele sind. Mette krakelt die Welt, wie sie leider ist, und vermittelt eine Ahnung davon, wie sie sein könnte und sollte …« Quelle: Verlag Antje Kunstmann

Gotthard-Tilmann Mette, besser bekannt als Til Mette, wird 1956 in Bielefeld geboren und fängt bereits als Schüler an, Karikaturen zu zeichnen. Von 1980 bis 1986 studiert er Lehramt für Kunst und Geschichte in Bremen. Bereits zu dieser Zeit erscheinen seine Zeichnungen in der »Süddeutschen« und der »Frankfurter Rundschau«. Er ist 1985 Mitbegründer der »taz« Bremen, in der regelmäßig seine Cartoons gedruckt werden. 1991 erscheint sein erstes Cartoon-Buch bei Lappan, weitere Bücher folgen. 1992 geht er mit seiner Frau, einer promovierten Mathematikerin, in die USA, wo sie zunächst in New York, später in New Jersey leben. Er veröffentlicht seine Arbeiten unter anderem im englischen »Punch« und in der amerikanischen »Funny Times«.

Seit 1995 erscheinen seine Cartoons jede Woche im Stern. Til Mette lebt mit der inzwischen auf vier Personen angewachsenen Familie seit Mitte des Jahres 2006 wieder in Deutschland. Als neue Heimat hat er sich Hamburg ausgesucht. Quelle: STERN

Seit 2007 erscheinen seine süffisanten Zeichnungen mit den spärlichen, aber prägnanten Texten regelmäßig sonntags im Bremer Weser-Kurier.

  • 2002 Deutscher Karikaturenpreis in Bronze
  • 2009 Deutscher Karikaturenpreis in Gold
  • 2013 Deutscher Cartoonpreis, 1. Preis in der Kategorie Profis
  • 2016 Deutscher Preis für die politische Karikatur 2015 in Bronze
  • In dieser Ausstellung werden neben zahlreichen Karikaturen auch einige Stadtlandschaften in Acryl präsentiert.

Begleitprogramm: Am 4.12.2016 um 15:00 Uhr signiert Til ­Mette Bücher und Postkarten. Am Sonntag, dem 5.2.2017, findet um 16:00 Uhr ein Künstlergespräch mit Moritz Döbler (Chefredakteur Bremer Weser-Kurier) statt, Eintritt: Mit­glieder 5 €; Nichtmitglieder 6 €; ermäßigt 2 € / 3 €.

PDF Infoflyer laden

Details

Beginn:
6. November 2016
Ende:
12. Februar 2017
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Burg zu Hagen
Burgallee 1
Hagen im Bremischen, Niedersachsen 27628 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
04746-6043
Webseite:
www.burg-zu-hagen.de

Lieber Gast,

wenn Sie unsere Veranstaltungen besuchen möchten, beachten Sie bitte, dass Eintritts­karten ausschließlich an der Kasse der Burg erhältlich sind.

Der Vorverkauf beginnt jeweils 4 Wochen vor der Veranstaltung. Sie können die Karten auch per E-Mail oder zu den Öffnungszeiten der Burg telefonisch bestellen. Bestellte Karten müssen eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden.

Die Eintrittspreise sind auf allen Plätzen gleich. Ermäßigungen gelten nur für Jugendliche, Schüler und Studenten.